Im Weltraum

Das Haus der Natur im Zentrum von Salzburg ist ein Naturhistorisches Museum und beherbergt eine große Ausstellung über alle Aspekte der Natur. Seit jeher war die sogenannte „Weltraumhalle“ eine sehr beliebte Attraktion bei Jung und Alt. Durch die plastische und interaktive Darstellung von Weltraum und Raumfahrt lieferte diese Dauerausstellung einen verständlichen Zugang zu diesem spannenden Themengebiet.

Herausforderung

Im Zuge der Erneuerung dieser Dauerausstellung unterstützten wir das Haus der Natur mit der Entwicklung unterschiedlicher interaktiver Installationen. Zum einen gestalteten wir zwei einfache Touchscreen Infopulte auf denen die Besucher zusätzlich Informationen zu den im Raum angebrachten Modellen abrufen können. Die wirkliche Herausforderung stellte jedoch die Visualisierung der sogenannten Milanković-Zyklen dar. Diese beschreiben langperiodische Schwankungen von Solarkonstanten sowie der Ausprägung von den Jahreszeiten. Diese Perioden können sich über mehrere tausend Jahre erstrecken und erklären natürliche Klimaschwankungen der Erde.

tollKunde

Haus der Natur Salzburg

label_outlineTyp

Digitale Installation

access_timeJahr

2015

adjustAnspruch

  • Interaktions Design
  • Software Development
  • 3D

change_historyWerkzeuge

  • Web Technologien
  • WebGl

Umsetzung

Um diese komplexen Zusammenhänge, wie etwa die sich verändernde Achsneigung der Erde, zu veranschaulichen entschieden wir uns für eine dreidimensionale Darstellung eines vereinfachten Sonnensystems. Der Benutzer kann dabei unterschiedliche Beobachtungspositionen einnehmen und durch spezielle Steuerelemente die unterschiedlichen Solarkonstanten verändern und deren Einfluss beobachten.